Forschung

Forschung in der Göde-GruppeMit dem TEC-Institut für technische Innovationen, der GÖDE-Stiftung und dem Institut für Gravitationsforschung ist die Unternehmensgruppe sowohl in der Grundlagen- als auch in der Anwendungsforschung tätig.

Das TEC-Institut für technische Innovationen (www.tec-institut.de) hat seinen Ursprung in der physikalischen Grundlagenforschung und wendete sich dann immer mehr der Anwendungsforschung und Entwicklung im Bereich innovativer Technologien zu. Heute ist TEC in den Bereichen LED-Lichttechnologie, Photovoltaik und 3D-Druck aktiv und betreibt auf diesen Feldern Produkttests, Langzeitstudien und Wirtschaftlichkeitsberechnungen. Außerdem ist das TEC-Institut in die Qualitätssicherung der Produkte von ANTARIS eingebunden und pflegt die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit verschiedenen Hochschulen.

Die GÖDE-Stiftung setzt sich für die Förderung von Wissenschaft und Bildung ein. Sie unterstützt und führt selbst Forschungsvorhaben durch, die sich mit Fragestellungen an den Grenzgebieten der klassischen Physik befassen. Im Fokus des Interesses steht dabei die Erforschung der Gravitation und ihrer Wechselwirkungen mit anderen physikalischen Grundkräften. Mit dem „GÖDE-Preis für Gravitationsforschung“ hat die GÖDE-Stiftung eine Million Euro für den Nachweis der erfolgreichen Beeinflussung der Gravitation ausgelobt. Im Bereich der Bildungsförderung engagiert sich die Stiftung mit der Initiative „Solarenergie für Bildung“ in internationalen Projekten, u.a. in Vietnam.